Führung zum „Königreich der Täufer“

Durch die Kabinette im Stadtmuseum begleitet eine Führung am Samstag, 3. März. Dabei interessiert besonders das “Königreich der Täufer”. Die Körbe an der Lambertikirche erinnern bis heute eindrucksvoll an das Ende der Täuferherrschaft. Sie sind im Modell im Stadtmuseum zu sehen.

Doch wie hatte alles begonnen und wer waren diese Täufer? Antworten auf diese Fragen und viele andere spannende Kapitel aus Münsters Geschichte werden im Stadtmuseum um 16.00 Uhr vermittelt.

Treffpunkt ist im Museumsfoyer (3 / 2 Euro).