Gregor Gysis Kurzreise durch Greven

Am vergangenen Montag war einer der prominentesten LINKEN-Politiker in Greven zu Gast. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Kathrin Vogler und des Kreisverbands sprach Dr. Gregor Gysi am Abend auf dem Neujahrsempfang seiner Partei. Dieser fand im Ballenlager statt. Doch zuvor nahm Gysi sich noch Zeit, für einen Besuch in der wiedereröffneten Begegnungsstätte im Hansaviertel und natürlich einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Geven.

Begleitet von Grevens Bürgermeister Peter Vennemeyer sprach Gysi mit Menschen, die in dem Viertelzentrum ihren Treffpunkt und eine wichtige Anlaufstelle haben. Den Kindern, die zur Lernunterstützung kommen, gab er ein Maxi-Autogramm auf ihrem Riesen-Wasserfarbengemälde, von den AWO-Senioren ließ er sich die Bingo-Regeln erklären und zum Schluss stellte er sich noch einer kleinen Fragerunde mit Jugendlichen und Geflüchteten aus dem Hansaviertel.