Infoveranstaltung zur EU-Datenschutzverordnung

Am Freitag, 25. Mai, tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten in Kraft. Dann muss der Datenverkehr an die neue Verordnung angepasst sein. Zu den entscheidenden Neuerungen gehört, dass Unternehmen und Organisationen Rechenschaft darüber ablegen müssen, wie personenbezogene Daten in ihren IT-Systemen auch in Verbindung mit Dritten genutzt werden.

Im Rahmen einer Veranstaltung des europe direct Informationszentrums der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH erläutert der Datenschutzexperte Thomas Floß am Montag, 19. Februar, von 14 bis 16 Uhr im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse in Steinfurt, Bahnhofstraße 2, was Unternehmen, Vereine und Verwaltungen umsetzen müssen und welche Konsequenzen bei einem Verstoß gegen die Verordnung drohen.

Eine Anmeldung bis Donnerstag, 15. Februar, ist aufgrund der begrenzten Anzahl der Plätze erforderlich und im Internet unter www.eu-direct.info oder per Mail an annerose.pott@westmbh.de möglich.