Techniker Beach Tour 2018

Während die Beach-Volleyball-Teams mitten im Wintertraining für die Beach-Volleyball-Saison stecken, steht der Sommerfahrplan für die Techniker Beach Tour 2018 fest. Der Saisonstart beginnt schon wie bereits in den Vorjahren mit der Techniker Beach Tour in Münster (08.-10. Juni). Vor der imposanten Kulisse des Fürstbischöflichen Schlosses schlagen dann wieder die besten deutschen Beach-Volleyballteams auf.

„Es ist uns gelungen die bedeutendste nationale Beach-Volleyballserie zum wiederholten Male nach Münster zu holen. Die Veranstaltung zum Auftakt der Tour ist in der Region Münster ein echtes Sport-Highlight und großer Zuschauermagnet.“, sagt Stadträtin Cornelia Wilkens, Sportdezernentin der Stadt Münster. Das hochklassige Turnier auf dem Schlossplatz wird von König Eventmarketing in engster Kooperation mit dem Sportamt ausgerichtet.

„Auch in diesem Jahr haben wir eine sehr schöne Mischung aus Stadt- und Strand-Turnieren. Mit Düsseldorf können wir ein neues „Gesicht“ auf der Tour begrüßen, bei dem sich die Stadt und die Menschen auf ein großartiges Turnier auf dem Burgplatz an der Rheinuferpromenade freuen können. Außerdem kehren Leipzig und Zinnowitz zurück, die ich ebenfalls als große Bereicherung sehe. Ich bin auch sehr stolz darauf, dass wir mit der Präsenz im Free-TV auf Pro7Maxx sowie auf den reichweitenstarken Streaming-Plattformen ran.de und Sportdeutschland.TV medial in neue Sphären stoßen und 2018 ein neues Zeitalter einläuten“, sagt Thomas Krohne, Präsident des Deutschen Volleyball-Verbandes.

Mit Düsseldorf (22. bis 24. Juni), Leipzig (27. bis 29. Juli) und Zinnowitz auf Usedom (10. bis 12. August) hält die Techniker Beach Tour gleich drei neue Turnierorte in dieser Saison parat. Während die ranghöchste Deutsche Beach-Volleyball Serie auf dem Burgplatz an der Rheinuferpromenade in Düsseldorf vom 22. bis 24. Juni eine echte Premiere feiert, kehren Leipzig (letztmalig 2012) und Zinnowitz (2009) nach längeren Pausen auf den Tourplan zurück.

Mit Dresden (15. bis 17. Juni) und Nürnberg (29. Juni bis 01. Juli) werden zwei weitere Stadtturniere bei der Techniker Beach Tour ausgetragen und zwei weitere Male geht es in Kühlungsborn (13. bis 15. Juni) und St. Peter-Ording (20. bis 22. Juni) an die Strände der Ost- und Nordsee.

Das große Saisonfinale wird mit den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften standesgemäß wieder in Timmendorfer Strand ausgetragen. Die Titelkämpfe an der Ostsee finden vom 30.08. bis zum 02.09 statt.

Die Techniker Beach Tour 2018 im Überblick:
08.06.-10.06.2018 Münster/Schlossplatz
15.06.-17.06.2018 Dresden/Altmarkt
22.06.-24.06.2018 Düsseldorf/Burgplatz
29.06.-01.07.2018 Nürnberg/Hauptmarkt
13.07.-15.07.2018 Kühlungsborn/Am Bootshafen
20.07.-22.07.2058 St. Peter-Ording/Übergang Ording
27.07.-29.07.2018 Leipzig/Augustusplatz
10.08.-12.08.2018 Zinnowitz/Fischerstrand

Deutsche Beach-Volleyball Meisterschaften
30.08.-02.09.2018 Timmendorfer Strand/Seebrücke