Polizei befreit Damhirsch

Einen Damhirsch in misslicher Lage hat die Polizei im Linnert in Hausdülmen am Montagnachmittag, 12.03.2018 befreit.
Ein Spaziergänger hatte den Hirsch schon vor vier Tagen an gleicher Stelle gesehen und war davon ausgegangen, dass sich das Tier alleine befreit. Der Damhirsch hatte jedoch ein Netz um sein Geweih gewickelt und sich damit am Waldrand in einem Stacheldraht verfangen. Mit Unterstützung durch den Jäger gelang es den Polizisten, den Damhirsch zu befreien.

Dieser lief sichtlich erleichtert in den Wald davon.