Eure Geschichte gegen einen Send – Bummelpass

Am Samstag beginnt der Send in Münster. Passend zu der beliebtesten Traditionsveranstaltung gibt es von uns 10 Bummelpässe zu ergattern.
Doch um einen der heiß begehrten Bummelpässe bekommen zu können, gibt es vorher eine Aufgabe zu erledigen.

Wir möchten eure schönsten Sendgeschichten, Senderlebnisse, oder auch Kurzromane zum Thema Send. Auch ausgedachtes ist erlaubt. Die schönsten, lustigsten oder mitreißendsten Geschichten werden wir dann nach und nach bei uns veröffentlichen, gern mit einem Kurzportrait von euch. (Muss aber nicht, wir können eure Geschichte auf Wunsch auch anonym veröffentlichen.)

Einsendeschluss für die Geschichten ist der kommende Freitagabend (13.04.2018) um 23.59 Uhr.

Die Geschichten sendet bitte per eMail an: info@muenster-journal.de Betreff: Bummelpass.

Schreibt bitte den vollständigen Absender unter die Mail. Die Benachrichtigung erfolgt am Samstagvormittag und die Gewinner können dann die Bummelpässe an einem Sendstand, gegen Vorlage des Ausweises abholen.


Jeder Bummelpass, den der Schaustellerverband Hand in Hand traditionell zum Send herausgibt, enthält kostenlose Fahrten in Karussells, Laufgeschäften und Attraktionen, sowie Gutscheine für Süßwaren, Speisen, Freilose, Getränke und Spielstände.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ein Barauszahlung erfolgt nicht.


Zusätzlich verlosen wir unter allen, die diesen Artikel öffentlich teilen, fünf weitere Bummelpässe. Die Gewinner werden am Samstag benachrichtigt.