Tagesarchive: 19. Juni 2018

Zollkontrolle führt zu Mehrfachunfall

Durch das Hauptzollamt Dortmund sollte am Montag (18.06.2018, 16.35 Uhr) ein 18-jähriger Niederländer auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover in Höhe des Rastplatzes Resser Mark angehalten und kontrolliert werden. Mittels Anhaltesignalgeber wurde der Fahrzeugführer aufgefordert, dem Zollfahrzeug zu folgen. Diese Aufforderung wurde missachtet und der Fahrzeugführer versuchte sich der Kontrolle durch Flucht mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit zu entziehen.

Kurze Zeit später übersah er innerhalb der dortigen Dauerbaustelle das Stauende und fuhr auf einen vorausfahrenden Fahrzeugführer auf. Auch das Verfolgungsfahrzeug des Hauptzollamtes prallte in das Heck des Niederländers. Durch die Flucht wurden fünf unbeteiligte Fahrzeuge beschädigt und insgesamt fünf Personen schwer verletzt, darunter der Flüchtige und ein Zollbeamter. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die BAB 2 in Fahrtrichtung Hannover ab der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst bis 19.10 Uhr voll gesperrt.

Trotz umfangreicher Verkehrsmaßnahmen kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der 18-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da zudem Zweifel an seiner Fahrtüchtigkeit bestanden wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Ein großes Lösch – Chaos droht

Ein großes Chaos droht erneut der Internetwirtschaft. Hatte bereits die DSGVO in den vergangenen Monaten für Rück- und Stillstand in der EU gesorgt, wird es jetzt wohl noch eine Spur heftiger. Es droht ein großer Eingriff in die Meinungsfreiheit. Am … weiterlesen

Wenn die Seele krank ist

Er ist die Anlaufstelle, die berät, Hilfe vermittelt und Wege aufzeigt, wenn Menschen mit psychischen Problemen aus eigener Kraft nicht mehr zurechtkommen, existenzielle Ängste haben, sich allein gelassen fühlen oder die Welt als bedrohlich erleben: Der Sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheits- … weiterlesen

Alkohol & BTM Verkehrsdelikte

Ort: Steinfurt, Tiggelkamp Zeit: Freitag, 15.06.2018, 09.00 Uhr Sachverhalt: Nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden wurde bei der 53jährigen Verursacherin aus Steinfurt Alkoholgeruch festgestellt. Sie hatte zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Sie musste mit zur Wache kommen, eine Blutprobe wurde entnommen, die … weiterlesen

Google: Lügen leben lange

Der Internetriese Google gewährt Zugriff auf beleidigende und rufschädigende Aussagen, selbst wenn er den Opfern zugesagt hat, entsprechende Suchergebnisse zu entfernen oder sie sogar gerichtliche Verbote erwirkt haben. Durch den Link auf eine Datenbank sorgt der Suchmaschinenanbieter dafür, dass unwahre, … weiterlesen

14 Millionen Euro Überschuss bei den Stadtwerken

Die Stadtwerke Münster ziehen eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres: 14,1 Millionen Euro Jahresüberschuss erwirtschaftete der kommunale Versorger im Jahr 2017 und liegt damit 9,8 Millionen Euro über dem Planergebnis. Das operative Geschäft lief erfolgreich: „Die Stadtwerke Münster haben im … weiterlesen