Alkohol & BTM Verkehrsdelikte

Ort: Steinfurt, Tiggelkamp Zeit: Freitag, 15.06.2018, 09.00 Uhr Sachverhalt: Nach einem Verkehrsunfall mit Sachschaden wurde bei der 53jährigen Verursacherin aus Steinfurt Alkoholgeruch festgestellt. Sie hatte zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Sie musste mit zur Wache kommen, eine Blutprobe wurde entnommen, die Weiterfahrt strengstens untersagt, ein Strafverfahren eröffnet.

Ort: Rheine, Münsterstraße Zeit: Sonntag, 17.06.2018, 23.30 Uhr
Sachverhalt: Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde der 36jährige polnische Fahrer mit seinem in Polen zugelassenen Pkw angehalten. Deutliche Ausfallerscheinung (schwankender Gang, verlangsamte Reaktion): Ein Alkoholvortest ergab nahezu 1,8 Promille.
Eine Blutprobe wurde angeordnet, eine Sicherheitsleistung erhoben, die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eröffnet.

Ort: Mettingen, Sunderstraße/ Recker Straße Zeit: Freitag, 15.06.2018, 21.20 Uhr Sachverhalt: Ein 34jähriger Fahrer aus Recke bog mit hoher Geschwindigkeit an der Kreuzung ab, so dass die Reifen quietschten. Ein Streifenwagen, der in der Nähe stand, verfolgte das Fahrzeug und hielt es an. Deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Vortest ergab fast 1,7 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eröffnet.

Ort: Ibbenbüren, Laggenbeck, Holtkamp Zeit: Samstag, 16.06.2018,
12.25 Uhr Sachverhalt: Ein Zeuge beobachtete einen Pkw Fahrer, der alkoholisiert ein Fahrzeug führte. Die Polizei wurde informiert. Die Adresse des Fahrers wurde aufgesucht. Der Fahrer gab an, mit dem Fahrzeug gefahren zu sein. Ein Alkoholvortest ergab nahezu 1,5 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, es wurde eine Blutprobe angeordnet, ein Strafverfahren wurde eröffnet.

Fahren unter BTM Einfluss

Ort: Tecklenburg Ledde, Wichernstraße Zeit: Freitag, 15.06.2018, 14.50 Uhr Sachverhalt: Ein 39jähriger Mann aus Tecklenburg wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Es wurden drogentypische Ausfallerscheinungen beim Fahrer festgestellt. Ein Drogenvortest verlief positiv. Der Fahrer musste die Beamten auf die Wache begleiten. Hier wurde eine Blutprobe angeordnet, die Weiterfahrt untersagt, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eröffnet.

Ort: Greven Innenstadt, Nordwalder Straße Zeit: Sonntag, 17.06.2018, 11.43 Uhr Sachverhalt: 47jähriger Motorradfahrer aus Herten wird im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten, weil das Motorrad baulich verändert wurde. Es werden drogentypische Ausfallerscheinungen beim Fahrer festgestellt Ein Drogenvortest verläuft positiv. Das Motorrad wird sichergestellt, um es dem TÜV vorzuführen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eröffnet. Die Beamten ordnen eine Blutprobe an.