Vom Viertel – Fürs Viertel

Eine Woche vor den skandinavischen und nordischen Ländern feiert ein Viertel in Münster die Sommersonnenwende – Es wird zum siebten Mal die Nacht fast zum Tag, denn in einer Woche werden die Tage wieder kürzer und die Nächte werden länger! Das sind im Schnitt etwa 1.5 Minuten pro Tag, und dies macht die Zeit rund um die Sommersonnenwende aus! Die Kaufleute entlang der Hammer Straße feiern deshalb am 16. Juni Mittsommer. Und das mit einer Besonderheit: Die Kaufmannschaft der Hammer Straße ist die einzige in Münster, die einen Mittsommer-Baum aufstellt.

Kultur & Shoppen
Der besondere Mix aus Kultur, Shoppen und Geselligkeit findet von Jahr zu Jahr mehr Anhänger im Viertel. Dazu rollen die Geschäfte für Ihre Besucher den roten Teppich aus und öffnen bis 19 Uhr. Neben Live-Musik, die von 14 bis 19 Uhr genossen werden kann, shuttelt ein kostenloser Rikschaservice die Besucher über die Hammer Straße. Die Besucher des Festes können entlang der Hammer Straße zu Musik dieser Künstler*innen mitschwingen und tanzen – Late Night Call, Van de Forst, Baronski & Atwashere, Hanna Meyerholz, Waking Mary, Phil Seeboth Music, Jazzy Greetings und Dingenskirchen.

Mittendrin im Mittsommer
Bunt geht es ab 13 Uhr auf dem St.-Josefs-Kirchplatz zu. Neben einem Hula-Hopp Workshop, Attraktionen für Groß und Klein ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ab 20 Uhr folgt hier wieder das beliebte Salsa tanzen mit Pablo für alle.

Auch begeistern die Kaufleute mit einer großen Tombola, in der in diesem Jahr wieder tolle Gewinne versteckt sind. Die Gewinnspielflyer liegen in den Geschäften aus.