Tagesarchive: 31. Juli 2018

Bahnpolizei, Bundespolizei

Zeuginnen aus IC 118 werden um Mithilfe gebeten

 

Am Samstag, den 7. Juli 2018 halfen zwei weibliche Reisende einem offensichtlich alkoholisierten männlichen Reisenden, der in Münster den Zug verlassen wollte, aus dem IC 118.

Den 26-jährigen Deutschen übergaben die Damen auf dem Bahnsteig Gleis 12 an eine Streife der Bundespolizei Münster. Infolgedessen kam es durch den alkoholisierten Mann zu massiven Beleidigungen gegen die hilfeleistenden Bundespolizisten.

Der IC 118 begann an diesem Samstag seine Fahrt in Innsbruck um 08.54 Uhr, fuhr am Bodensee vorbei, durch das Ruhrgebiet bis zum Zielbahnhof Münster.

Die Bundespolizei Münster bittet nun beide Damen, sich unter der kostenfreien Rufnummer 0800 6 888 000 oder unter der Rufnummer 0251 97437 103 zu melden, um den Sachverhalt im Zug bis zum Ausstieg am Hauptbahnhof Münster, aufklären zu können.