Abschied vom Schnuller

Münsters Schnullerbaum-Aktion startet ab dem morgigen Mittwoch (4.7) wieder. Er erlebte in diesem Jahr bereits die 13. Saison. Viele Eltern und Kinder nutzten das Angebot in den vergangenen Jahren. Das Amt für Grünflächen und Umweltschutz stellte hierfür jeweils am ersten Mittwoch im Monat einen Hubsteiger bereit. Und die Erfahrung lehrt: Manchem Steppke fällt das „Abschnullern“ auf diese Weise leichter. Und auf geht es vollkommen kostenlos mit dem Hubsteiger in die Krone des Schnullerbaums. Eltern und Kinder, die in luftiger Höhe vom überflüssig gewordenen Schnuller Abschied nehmen möchten, treffen sich um 14.30 Uhr auf dem Spielplatz am Coerdeplatz.

Die Schnullerbaum-Idee kommt aus Dänemark. Das Amt für Grünflächen und Umweltschutz griff die Anregung einer begeisterten Münsteranerin auf und funktionierte die Roteiche am Coerdeplatz zum Schnullerbaum um.

Der Schnullerbaum befindet sich auf dem Spielplatz mit dem „Flugzeug“ an der Neubrückenstraße / Breul / Promenade.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.