Jutta Bellers schreibt über Michael Harengerd – Ehrenamt & Geschichte – Tipp!

Harengerd, Rieselfelder

Michael Harengerd im Gespräch mit dem Münster Journal

Unauslöschbar ist ein Name mit den Rieselfeldern in Münster verbunden:  Michael Harengerd.
Dieses Buch ist dem Mitinitiator und Ehrenbürger der Rieselfelder gewidmet. Es ist ein “Muss” für Natur- & Tierliebhaber und alle, die das Münsterland in ihr Herz geschlossen haben. Und nach der Lektüre dieses Buches werden Sie ganz bestimmt auch diesen Mann in ihr Herz schließen. Denn nicht nur die Rieselfelder, sondern auch weitere Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche, wie Michael Herengard,  kaum mehr existieren.

Die Leser erwartet eine unglaublich interessante, gut recherchierte und informative Lebensgeschichte eines Mannes, der seine Belange hinter den Artenschutz stellt. Mit vielen Informationen, nicht nur über Michael Harengerd, die ehemaligen und jetzigen Mitarbeiter und Mitstreiter und die Entstehung der biologischen Station, sondern auch über Vernetzung und Wichtigkeit der Länder-und Kontinente übergreifenden Arbeit in der Biologischen Station “Rieselfelder Münster”. 
Eine passendere Urlaubslektüre für die bevorstehenden Sommerferien, aus dem heimatlichen “Münsterland”, gibt es kaum.

Die Autorin Jutta Bellers studierte Ethnologie sowie Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Sie arbeitet als freie Autorin und lebt im Münsterland.

 

 

 

 


Jutta Bellers: Michael Harengerd – Ehrenamt mit Geschichte.

978-3-89688-598-2, 122 Seiten, 2018 -24,90 


Bild: TL