A1: Auffahrt Greven in Richtung Dortmund bis März 2019 gesperrt

Wer aus dem Urlaub kommt und sich wundert warum die Auffahrt Greven gesperrt ist, wird mit der Antwort nicht zufrieden sein. Wie bereits berichtet wurde schon ab dem (7.8.) bis März nächsten Jahres die A1-Auffahrt Greven in Fahrtrichtung Dortmund im Rahmen des Neubaus der Emsumflutbrücke gesperrt.

Eine Umleitung wird über die nördlich gelegene Anschlussstelle Flughafen Münster/Osnabrück ausgeschildert.

Hintergrund:

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland baut seit Sommer vergangenen Jahres zwischen den A1-Anschlussstellen Greven und Münster-Nord den Ersatzneubau der Emsumflutbrücke.

Für den Verkehr auf der Autobahn werden weiterhin zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Die Geschwindigkeit bleibt auf 80 km/h im Baustellenbereich reduziert.

Straßen.NRW investiert in die neue Brücke 12,8 Millionen Euro aus Bundesmitteln. Der Ersatzneubau der Emsumflutbrücke wird im Frühjahr nächsten Jahres abgeschlossen sein. Danach wird die A1 von Münster bis zum Autobahnkreuz Lotte Osnabrück ohne Baustellen zu befahren sein.