Bio macht den Unterschied – Ökolandbau 2018

Der Sommer 2018 wird bei vielen Menschen in Erinnerung bleiben, und das nicht nur wegen der durchgehend warmen Tage. Eine Gruppe von Kindern, die einen Teil ihrer Ferien auf dem Schulbauernhof Emshof in Telgte verbrachte, hatte bei Ihrer Heimkehr viel zu berichten.

Denn die mobile Schauküche von Spitzenkoch Markus Haxter, aus Bergisch Gladbach, wurde gestern zum Lokaltermin im Bio-Unterricht der besonderen Art. Zu diesem Termin hatte sich Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser auf der Klemensstr. in Münster, angemeldet, um die Themen Ökolandbau, Bio-Nachhaltigkeit und echte Geschmackserlebnisse zu bewerben. Doch die kleinen Jungköche waren zwar von dem Besuch der Ministerin angetan, letztendlich siegte aber die Überraschung, wie einfach es ist, aus frischen Zutaten etwas besonders leckeres zu kochen.

Unterstützung bekam die Gruppe vom Bioland NRW-Geschäftsführer Jan Leifert, der mit Offenheit und wenigen Worten die Situation der Ökolandbauern schilderte. Der Vizepräsident des Handelsverband Deutschlands, Michael Radau, komplettierte die Runde der Bio-Feinschmecker. Sein Unternehmen SuperBioMarkt AG, steuerte die Bio-Zutaten für die landesweiten Aktionstage bei, die bereits vor genau zwanzig Jahren ebenfalls in Münster starteten.

Zahlreiche Passanten konnten nach der Kochvorführung der Jungköche die zubereiteten Speisen probieren. Und da so leckere und vor allem kostenlose Probieraktionen hoch im Kurs stehen, kamen die Köche mit der Zubereitung weiterer Speisen kaum nach. Aber mit leerem Magen ist wohl kein Passant nach Hause gegangen.

Eine Passantin brachte es auf den Punkt. Bio macht wohl doch den Unterschied, ich koche genauso zu Hause, doch hier schmeckt es um ein Vielfaches besser, staunte sie. Und ein junges Paar sagte sich vom Kauf vorbereiteter Speisen los, und versprach in Zukunft das Kochen im trauten Heim zu verbessern und sich in der Zubereitung von Speisen zu bilden. Denn, „es kostet echt viel weniger und schmeckt wie echtes Leben“, sagte beide vollkommen überzeugt.