Illegales Autorennen, Auto’s & Führerscheine beschlagnahmt

Am Freitag (24.08.2018), gegen 23.30 Uhr, wurde eine Polizeistreife Zeuge eines illegalen Straßenrennens. Mit quitschenden Reifen und laut aufheulenden Motoren lieferten sich zwei 25-jährige Männer aus Rheine mit ihren hochmotorisierten PKW auf dem Kardinal-Galen-Ring ein Beschleunigungsrennen in grob verkehrswidriger und rücksichtsloser Fahrweise. Beide Autos fuhren mit stark überhöhter Geschwindigkeit nebeneinander über die Kreuzung Kardinal-Galen-Ring / Hemelter Straße in Richtung Bahnhof.

Als die beiden Fahrzeuge an einer roten Ampel anhalten mussten, wurden sie von den Beamten eingeholt und kontrolliert. Bei der Überprüfung der Autos ergaben sich an beiden Fahrzeugen Hinweise auf technische Veränderungen. Die PKW wurde beschlagnahmt.

Ein Sachverständiger wird sie auf den verkehrstauglichen Zustand untersuchen und prüfen, ob die Betriebserlaubnisse erloschen sind. Gegen die beiden 25-Jährigen ist ein Strafverfahren wegen Verdachts der Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen eingeleitet worden.

Die Führerscheine der beiden Rheinenser wurden ebenfalls beschlagnahmt.