Tagesarchive: 3. Oktober 2018

Schwerer Unfall mit einem tötlich Verletzten PKW-Fahrer

Am 02.Oktober befuhr ein 25-jähriger Münsteraner den Horstmarer Landweg gegen 23:40 Uhr stadtauswärts.

Nach der Einmündung Haus Spital kam er aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen schmalen Baum der abbrach, überschlug sich mehrfach und blieb auf einem Feld neben der Straße liegen. Dabei wurde der Fahrer und ein Hund aus dem Auto geschleudert.

Der Hund war bein Eintreffen der Polizei bereits verendet, der PKW-Fahrer wurde notärztlich versorgt und reanimiert.
Er erlag seinen Verletzungen später im Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des PKW blieb der Horstmarer Landweg in beiden Richtungen bis 01:30 Uhr gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Endlich Bewegung im Diesel-Wirrwarr

Nach schier endlos langen Diskussionen mit vielen Irrungen und Wirrungen zeigt die Bundesregierung ihre Bereitschaft, das Problem zu hoher Schadstoffwerte in zahlreichen Städten ernsthaft anzugehen. Die Beschlüsse des Koalitionsgipfels sind längst überfällige Schritte, um wirksamer als bisher gegen zu hohe … weiterlesen

Einladung – Schlechte Sicht? Immer mit Licht!

Fernfahrerstammtisch

Unter dem Motto “Schlechte Sicht? Immer mit Licht!” diskutiert die Runde des Fernfahrerstammtisches am Donnerstag, 04. Oktober 2018 ab 17.00  Uhr alles rund um das Thema Beleuchtung und Gefahren zur dunklen Jahreszeit. Der Herbst hat Einzug gehalten und mit ihm … weiterlesen

Buchvorstellung – Märchen des Münsterlandes.

Märchen, Sagen und Spuckgeschichten aus dem Münsterland – Gleich zu Beginn des Buches erfährt man mehr über die Entstehung der Märchensammlungen der Gebrüder Grimm und ihren Verbindungen ins Münsterland, hier besonders zu Anette von Droste-Hülshoff. Die Märchen in diesem Buch … weiterlesen