Tagesarchive: 6. Oktober 2018

Verstärkung beim kommunalen Ordnungsdienst

In Münster hat der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) nun rasch Verstärkung bekommen. Seit Anfang Oktober sind nun Doppelstreifen wie Matthias Baum und Martin Müller (r.) im Umfeld des Bahnhofs unterwegs.

Jeweils in der Zeit von 06.30 Uhr bis 22.30 Uhr, sind die Doppelstreifen vor Ort im Einsatz. Sie sind speziell geschult und haben die Situation dort genau im Blick, sind jederzeit ansprechbar und helfen bei Unsicherheiten gern weiter.


Hintergrund:
Ordnungs- und Sozialamt bestätigten vermehrt Probleme mit Drogen- und Alkoholabhängigen, die mit Beginn der Bauarbeiten am Bremer Platz in Teile des übrigen Bahnhofsumfeldes abgewandert seien.

Ratsherr Stefan Leschniok, lobte die Bemühungen der Verwaltung und wies darauf hin, dass bei Straftaten die Polizei zuständig sei. „Drogenhandel, aber auch Bedrohungen von Anwohnern und Reisenden müssen von der Polizei konsequent verfolgt werden“, so der ordnungspolitische Sprecher der Rathaus-CDU.


Bild: Stadt Münster

 

Zeugen gesucht – Motorradfahrer A43

Am Samstag, den 6.10.18 gegen 09.26 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer die A 43 in Richtung Wuppertal. In Höhe der Ortslage Nottuln (km 81,365) fuhr der 49-jährige Fahrer aus dem Landkreis Cloppenburg mit seinem Dacia Sandero den linken Fahrstreifen, um einen … weiterlesen