Münsters Stadtspitze in Enschede

Wieder einmal waren Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und der Verwaltungsvorstand der Stadt bei den Kolleginnen und Kollegen in Enschede um sich über gemeinsame Projekte auszutauschen (Foto). „Die Treffen in Enschede und Münster sind inzwischen zur Normalität geworden“, freut sich OB Lewe und ist sich mit seinem Amtskollegen Onno van Veldhuizen einig, dass die grenzüberschreitende Zusammenarbeit beide Kommunen und die deutsch-niederländische Region noch besser voran bringen.

Das sei gelebtes Europa. Die Kontakte zwischen Münster und Enschede sind seit vielen Jahren eng. In einem „Letter of Intent“ (Absichtserklärung) hatten die Kommunen zusätzlich die intensive Zusammenarbeit bei konkreten Projekten vereinbart, wie etwa die Verbesserung der Verbindungen zwischen den Kommunen auf Straße wie Schiene.


Foto: Stadt Enschede.