Wir sind die Neuen - WBT - Münster Journal

“Wir sind die Neuen”-

In der Komödie von Ralf Westhoff & Kathrin Sievers lassen die drei “Alt-68-Akteure”,aus finanziellen Gründen Ihre alte StudentenWG wieder aufleben. Die drei jüngeren Mitbewohner stellen sich nach und nach als extrem spießig heraus und so ist nicht nur der Generationenkonflikt vorprogrammiert.  Es gibt Zof! Mal ums Treppe putzen und natürlich um Lärm. Das sind hinlänglich bekannte Themen!
Die Fronten werden geklärt und man geht auf Distanz.

Während der rechte Teil der Bühne die Flowerpower Generation verkörpert mit Blumen Pappkartons und Musik (Dreamer , We fell good, Revolution) herrscht im linken Teil die Wissenschaft mit Büchern Laptops und vor allem die Ruhe. Doch nach und nach bröckeln die streng geklärten Fronten … und die wahren Hilfebedürftigen sind am Ende ….. ?

Eine spritzige witzige und sehr unterhaltsame Komödie mit krassen Gegensätzen. Hervorragend gespielt, erwähnenswert auch das Theaterdebüt von Lena Gudrian als Barbara.

Ralf Westhoff
Filmregisseur und Drehbuchautor Ralf Westhoff studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend als Rundfunkreporter und Nachrichtenredakteur, bevor er sich dem Film widmete. Für seinen ersten Spielfi lm Shoppen erhielt er 2007 den Bayerischen Filmpreis. Sein dritter Film, die Komödie WIR SIND DIE NEUEN, kam 2014 mit Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn und Gisela Schneeberger in den Hauptrollen in die deutschen Kinos und wurde noch im gleichen Jahr mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet. Für das WBT hat Regisseurin Kathrin Sievers die Fassung erstellt.


Unser Urteil: Empfehlenswert!


Weitere Infos: Wolfgang Borchert Theater – Wir sind die Neuen!