Hochzeitstermine für Ende Juni „vormerken“

Paare, die heiraten wollen, beginnen ihre Planungen für den großen Tag häufig sehr frühzeitig. Auch die Termine beim Standesamt sollen so früh wie möglich festgelegt werden. Dies können die zukünftigen Ehepaare frühestens sechs Monate vor dem Termin tun. Wer im Sommer heiraten will, kann im Winter den Tag für das Ja-Wort buchen.

Allerdings ist die Stadtverwaltung Münster vom 22. Dezember bis zum 1. Januar 2019 geschlossen, so dass rund um die Feiertage am Jahresende nicht die ersten möglichen Buchungstermine im Standesamt für die beiden Juni-Wochenenden 21. / 22. Juni und 28. / 29. Juni 2019 festgemacht werden können. Für diese besondere Situation bietet das Standesamt Paaren an,  bereits im November und Dezember ihren Juni-Wunschtermin “vormerken” lassen. Einer der beiden Verlobten bringt – neben den Ausweisdokumenten – die erforderlichen standesamtlichen Urkunden mit, lässt die Dokumente prüfen und den Junitermin eintragen. Bis Ende Januar 2019 ist dieser Termin dann für kein anderes Paar buchbar. Im Laufe des Januar 2019 meldet sich das Paar dann juristisch offiziell für das Juni-Wochenende an. Welche Dokumente zur Termineintragung benötigt werden, steht unter   www.stadt-muenster.de/standesamt/eheschließung/unterlagen.html.