Alle Jahre wieder , Schloßtheater, Münster Journal

„Alle Jahre wieder“ im Schloßtheater

  • Ab Mittwoch, dem 5. Dezember strömen die Fans wieder zum alljährlichen Weihnachtskult ins

alle Jahre wieder
Ulrich Schamoni,Regisseur – Michael Lentz, Autor und Wolfgang Treu, Kameramann
in MŸnster 1966
Pressefoto

Schloßtheater: Schamonis “Alle Jahre wieder” gehört in Münster zu Weihnachten wie „Dinner for one“ zu Silvester. Als ultimativer Heimatfilm zeichnet der Film bei aller satirischen Überzeichnung ein scharfsinniges Milieuporträt des bürgerlich-katholischen Münster in den 1960er Jahren … und ist alle Jahre wieder auf der großen Leinwand des Schloßtheaters zu sehen.

Wie jedes Jahr verbringt der 40-jährige Werbetexter Hannes Lücke (Hans-Dieter Schwarze) die Weihnachtstage in seiner Heimatstadt Münster. “Der Kinder wegen” spielen seine Frau Lore (Ulla Jacobsson) und er alljährlich heile Welt – auch wenn sie seit Jahren getrennt leben. Doch in diesem Jahr ist etwas anders: Hannes hat seine neue Freundin Inge (Sabine Sinjen) mitgebracht, die im Hotel schon ungeduldig auf ihn wartet. Während er sich immer mehr zwischen seinen Rollen als Ehemann, Vater und Liebhaber verzettelt, erkundet sie Münster auf eigene Faust. Inge hat keine Lust, die Festtage allein zu verbringen und macht Hannes einen dicken Strich durch seine Festtagsrechnung.


Vorführungen am:
Mittwoch, 5. Dezember, 19:00 Uhr
Sonntag, 9. Dezember, 11:00 Uhr
Mittwoch, 12. Dezember, 19:00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember, 13:15 Uhr
Montag, 17. Dezember, 19:00 Uhr
Dienstag, 25. Dezember, 12:30 Uhr
Mittwoch, 26. Dezember 11:00 Uhr
im Schloßtheater, Melchersstraße.

Frühzeitige Reservierung macht Sinn, oft sind die Vorstellungen sehr schnell ausgebucht.
Karten unter 0251/22579 oder www.cineplex.de


Bilder: © Constantin/Schamoni/Teampress