Brand eines Einfamilienhauses am Dillweg

– Am heutigen Sonntagnachmittag (23.12.2018) erhielt die Polizei gegen 18.00 Uhr Kenntnis über einen Gebäudebrand in Ahlen-Dolberg. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte Flammenbildung und eine starke Rauchentwicklung festgestellt werden.

Die 78-jährige Hausbewohnerin konnte sich selbstständig aus dem Gebäude begeben. Sie blieb unverletzt. Weitere Personen hielten sich zum Zeitpunkt der Brandentdeckung nicht in dem Doppelhaus auf. Zwei ebenfalls im Haus befindliche Hunde konnten nicht gerettet werden.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Das Haus ist unbewohnbar, der Sachschaden wird von der Polizei auf zirka 250.000 Euro geschätzt.


Symbolbild