Tagesarchive: 18. Januar 2019

Kleines Münster-ABC – Buchvorstellung

– So heißt ein kleines aber feines Werk über eine besondere Stadt. – Oder doch besser ein außergewöhnlicher Stadtführer für Neumünsteraner/innen?

Was macht Münster aus, warum leben die Menschen ausgerechnet hier so gern? Münsters heutige Stellung, Größe und Bedeutung in der Region, werden im Zusammenhang mit geschichtlichen Daten, gleich zu Beginn des Buches, aufgezeigt. Auf alle hier angesprochen, interessanten Gebäude und Einrichtungen wird ausführlich hingewiesen. Die Geschichte der Stadt wird erläutert und die jeweilige Lage und Erreichbarkeit anschaulich erklärt.

Aber auch die unliebsame Vergangenheit, die Zeit der Widertäufer und des Nationalsozialismus mit allen seinen Schattenseiten wird angesprochen. Hier gibt es Zeitzeugen, die in Münster noch vorhandenen und der Öffentlichkeit zugänglichen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Villa ten Hompel, oder die Käfige an der Lambertikirche. So wie auch das Ende des Dreißigjährigen Krieges und die Unabhängigkeit der Niederlande. – Natürlich mit ausreichenden Hintergrundinformationen.

Kennen Sie Münsters Eigenheiten? – Haben sie jemals Töttchen gegessen? – Und wer ist mit einer Leeze schon durch Münster gefahren? Oder seine herausragenden Persönlichkeiten? – Westfälisch eigenartig anmutende Züge der Menschen? Dies alles wird detailgenau und gut verständlich beschrieben.

Die Autoren beschreiben Münster als eine früher als konservativ, katholisch und spießig angesehene Stadt, die zu einer jungen dynamischen, kulturell und zeitgenössisch hoch aktuellen Wissenschafts-Stadt wurde.

Fazit: Ein ausgesprochen interessanter Stadtführer der besonderen Art, mit hervorragendem Bildmaterial und einer Überssichtskarte am Ende, wo sich alle interessanten Orte wiederfinden. Ein unbedingtes “Muss” für jeden Rucksack, ob Tourist, Student oder sonstige jovle und töfte Seegers und Kalinen


Kleines Münster-ABC
Anette und Gerd Eversberg
Fotos von Günter Pump
Erschienen in der Husum Druck- und Verlagsgesellschaft 2018


 

Städte verzichten auf Plastik beim „Knöllchen“

Umweltschutz auch bei kleinen Dingen mit großer Wirkung. So haben die Städte Greven und Münster beschlossen, nun auf die Plastikhülle beim „Knöllchen“ zu verzichten. Jahrzehntelang war der vorgedruckte Handzettel, der Falschparkern von den Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeitern hinter die Scheibenwischer ihrer … weiterlesen

Leitlinien des Oberlandesgerichts Hamm zum Unterhaltsrecht

– Das Oberlandesgericht Hamm hat die neuen Leitlinien zum Unterhaltsrecht (Stand 01.01.2019) bekanntgegeben. Die Leitlinien sind von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts Hamm erarbeitet worden, um eine möglichst einheitliche Rechtsprechung im gesamten OLG-Bezirk zu erzielen. Sie stellen keine verbindlichen Regeln dar … weiterlesen