Tagesarchive: 23. Januar 2019

Vorsicht vor dem Stadtplantrick

Trickdiebe sind mit dem Stadtplantrick unterwegs.

Eine Seniorin befand sich auf dem Heimweg, als sie gegen 09:30 Uhr in einem Stadtteil einer benachbarten Stadt, von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wurde. Er gab an, sich nach einem Arzt erkundigen zu wollen. Dazu hielt er einen großen Stadtplan vor sich und der Geschädigten.

Sie zeigte ihm den Weg zu zwei Arztpraxen in der Nähe. Zu Hause stellte die 82-Jährige fest, dass ihr die Geldbörse aus der Handtasche entwendet worden war.

Die Polizei rät, besonders achtsam zu sein, wenn Sie von einer fremden Person angesprochen werden. Wahren Sie unbedingt eine gewisse Distanz und vergewissern sie sich, dass ihre Wertsachen geschützt sind.

Unfall A1 FR Bremen zischen Rasthof Münsterland und AK Nord

Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück waren am Mittwochvormittag  zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord nach einem Unfall zwei Fahrstreifen gesperrt. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Autofahrer Mittwochvormittag (23.1., 10:22 Uhr) auf dem linken Fahrstreifen Richtung Norden unterwegs. Der Wagen … weiterlesen

Wenn Freunden die Worte fehlen …“

Spät, aber nicht zu spät, wurde gestern mit dem Vertrag in Aachen, an die Freundschaft und dem Zusammenhalt der Länder Frankreich und Deutschland gedacht. Sicherlich gehören beide Länder zu Europa, doch reicht dieser Zusammenschluss für ein Verständnis beider Seiten, so … weiterlesen

Verhandlung über die Wortmarke “Felsquellwasser“

Der 4. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm verhandelt am 24.01.2019, 11:00 Uhr, Saal B-102, in einem Markenrechtsstreit über die Wortmarke https://muenster-journal.de/wp-admin/post-new.php#“Felsquellwasser“. Ein Hobbybrauer aus Neuss klagt gegen eine bekannte Brauerei aus Kreuztal. Sie ist Inhaberin der im Jahr 2010 im deutschen … weiterlesen