Auffahrunfall in der Promenade

– So manche Meldungen ereignen sich eben häufiger in Münster, als in anderen Städten. So ist ein bislang noch unbekannter Fahrradfahrer am Mittwoch (2.1., 10:45 Uhr) auf der Promenade, auf eine andere Leeze aufgefahren. Verletzte dabei eine 62-jährige Radlerin und flüchtete. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Unbekannten.

Die 62-Jährige befuhr die Promenade von der Hörsterstraße Richtung Salzstraße. Einige Meter vor der Unterführung der Mauritzstraße prallte der Unbekannte von hinten gegen ihr Rad. Die Münsteranerin stürzte und verletzte sich leicht. Der Unbekannte half der Frau zwar noch auf die Beine und sprach kurz mit ihr, verschwand dann aber Richtung Salzstraße.

Der Radler ist etwa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und sprach akzentfrei Deutsch. Er hat ein rundes Gesicht, kurze, braune Haare und war mit einer beigen Jacke und einer Jeanshose bekleidet. Sein Trekkingrad war schwarz-metallic, an einigen Stellen matt und hatte blaue Akzente.

Hinweise zu dem Fahrradfahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0, entgegen.