Zahl, was du willst – Bilanz

Vom 15. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 fand im Allwetterzoo Münster die Marketingaktion „Zahl, was du willst!“ statt. Bereits zum fünften Mal konnten die Zoobesucher im Rahmen dieser Aktion ihren Eintrittspreis selbst bestimmen. Und auch in diesem Jahr ist die Zooleitung wieder sehr zufrieden mit dem Ergebnis. „Insgesamt kamen in den drei Wochen 84.566 Menschen zu uns in den Allwetterzoo nach Münster“, freut sich Zoodirektor Dr. Thomas Wilms.

Im Vergleichszeitraum 2017/18 hatten wir 33.335 Besucher, so dass wir durch die Aktion knapp dreimal so viele Besucher hatten! Der erzielte Gesamtumsatz lag mehr als doppelt so hoch wie in einem Jahr ohne „Zahl, was du willst“. Somit ist die Aktion erneut auch ein wirtschaftlicher Erfolg für uns. Im Schnitt konnte der Zoo pro Besucher, der an der Aktion teilgenommen hat, Einnahmen in Höhe von 8,37 Euro verbuchen. Ein rundum sehr gutes Ergebnis also.“

Der am besten besuchte Tag war der 30. Dezember 2018, an dem 10.500 Besucher im Allwetterzoo Münster waren. Und auch über die Weihnachtsfeiertage und am letzten Aktionswochenende war der Zoo sehr gut besucht. Ob es eine Wiederholung geben wird, kann der Zoo zurzeit noch nicht sagen. Grundsätzlich handelt es sich bei „Zahl, was du willst!“ um eine Marketingaktion, die immer nur für einen bestimmten Zeitraum kurzfristig angeboten wird.


Bild: AWZ