Polizei

Haufenweise Verkehrsverstöße

Am gestrigen Donnerstag missachteten viel zu viele Verkehrsteilnehmer die Verkehrsvorschriften. Rad- und Autofahrer fallen bei Schwerpunktkontrolle auf der Steinfurter-Straße gleichermaßen negativ auf. Im Schnitt wurden Polizisten im Takt von 2 Minuten, auf Verkehrsverstöße von Rad und Autofahrern aufmerksam.

Ein Autofahrer bog fehlerhaft ab, fünf Fahrzeuginsassen waren nicht angegurtet und einer war zu schnell unterwegs.
15 Fahrzeugführer querten bei Rot Straßen und sechs benutzten während der Fahrt ihr Handy.
Zwei hatten ihre Scheiben nicht freigekratzt und hatten dabei nur eingeschränkte Sicht auf den Straßenverkehr.
19 Radfahrer waren auf der falschen Seite unterwegs, zehn fuhren bei Rot und einer benutzte das Handy während der Fahrt.
Kein Wunder also, wenn so viele Verkehrsteilnehmer Unfälle verursachen oder selbst zu Schaden kommen.