In Münster geklaut – In Polen festgenommen

– Polizisten nahmen nach einem Diebstahl von zwei hochwertigen Autos eines Fahrzeugverleihs am Albersloher Weg nun vier Diebe in Polen fest.

Die Täter schlugen Anfang Februar (2.2., 16:30 bis 3.2., 8:45 Uhr) eine Fensterscheibe zu den Büroräumen der Firma ein und durchsuchten diese nach Wertvollem. Anschließend flüchteten sie mit einem Safe samt Autoschlüsseln, einer Geldkassette und mehreren Smartphones. Am Montag (4.2., 19 Uhr) suchten die Diebe das Gelände erneut auf, öffneten mit den Fahrzeugschlüsseln zwei Daimler-Benz und fuhren mit den Wagen im Wert von etwa 160.000 Euro davon.

Das Quartett versuchte zunächst die Beute in Deutschland zu verkaufen. Als dies keinen Erfolg brachte, fuhren sie weiter nach Polen.

Intensive Ermittlungen und die Ortung der Fahrzeuge führten die Polizisten nun auf die Spur des 19-jährigen Mannes aus Münster, der beiden 20-jährigen Münsteraner und dem 22-jährigen Sendenhorster. Sie sitzen nun in Polen in Haft. Die Diebe erwarten umfangreiche Strafverfahren.