Monatsarchive: März 2019

Polizei, Münster Journal

Schlägerei auf Kirmesgelände in Hamm

– Ein 36-jähriger Bockum-Höveler wurde am Samstag, 30. März, gegen 20.45 Uhr auf dem Kirmesgelände in Bockum-Hövel von fünf unbekannten männlichen Tätern zusammengeschlagen. Nach Angaben von Zeugen war er jedoch der Initiator der Schlägerei und hatte zuerst zugeschlagen. Die Täter hatten ihn anschließend zu Boden gebracht und dann mit Fußtritten weiter traktiert.

Der 36-Jährige war zunächst bewusstlos und wurde dann durch einen Krankenwagen in das Sankt Josef Krankenhaus gebracht. Dort randalierte er bei den Untersuchungen so, dass er von der Polizei in das Polizeigewahrsam verbracht werden musste. Die Täter von der Kirmes waren Südländer und dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

Radar & Blitzer in Münster & Coesfeld

In der ersten Aprilwoche, ab dem 01.04.2019 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen: Hammer Str., Weseler Str., Kardinal-von-Galen-Ring, Hansetraße, Hohe Geest, Loddenheide. Am 02.04.2019 : Hammer Str., Weseler Str., Steinfurter Str., … weiterlesen

Berliner Polizei kontrolliert in Münster

Polizei

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Radfahrer kontrollierten Dienstagnachmittag (26.3., 16 bis 18 Uhr) Polizisten aus Münster zusammen mit Berliner Kollegen Auto- und Radfahrer im Stadtgebiet. – An der Grevener Straße Ecke Am Max-Klemens-Kanal waren 20 Autofahrer zu schnell unterwegs. Im … weiterlesen

Lösungen für Mobilität und Verkehr

– Verkehrspolitik muss stärker die Mobilitätsanforderungen der NRW-Kreise berücksichtigen. Der Landkreistag Nordrhein-Westfalen (LKT NRW) überreichte dem NRW-Verkehrsminister nun sein „Eckpunktepapier zu Mobilität und Verkehrsentwicklung“. Dabei forderten die NRW-Landräte eine gerechte Verteilung der Fördermittel für Verkehrsentwicklung. Die 31 NRW-Kreise nehmen über … weiterlesen

“Das ist einfach eine Art von Freiheit”

– Mit Unterstützung von Assistenten organisiert Pierre Rangosch seinen Alltag in der eigenen Wohnung. Er entscheidet selbst, wann welcher Assistent kommt. “Wegen meiner Spastik ist es für mich besser, wenn die Wechsel zwischen den Assistenten nicht so häufig sind”, erläutert … weiterlesen

Immobilienpreise in Münster steigen weiter

– Die Immobilienpreise in Münster sind 2018 wie in den Vorjahren weiter gestiegen. Zum zehnten Mal in Folge verzeichnete der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Münster einen Preisanstieg für unbebaute Grundstücke. Mit durchschnittlich 6 Prozent war dieser aber nur … weiterlesen

Kampfmittelsondierung in der Salzstraße

– Das Tiefbauamt beginnt mit vorbereitenden Arbeiten für den Kampfmittelbeseitigungsdienst Westfalen-Lippe zu Kampfmittelsondierungen in der Salzstraße in Höhe des ehemaligen Schuhhauses an der Julius-Voos-Gasse. Dort haben sich sogenannte Verdachtspunkte ergeben. Für die Vorbereitungen muss die  Salzstraße zwischen den Schuhhäusern und … weiterlesen

Umgestaltung der Rathausstraße in Greven

– Vor gut zwei Wochen präsentierte das Planungsbüro GREENBOX aus Köln die Pläne für den Umbau der Rathausstraße im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt. Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger während des Frühlingsfestes am 31. März und bei einer Informationsveranstaltung am … weiterlesen

Tanz auf dem Vulkan

– Literatur und Musik der Weimarer Republik stehen im Mittelpunkt eines kurzweiligen Kulturabends, zu dem der Förderverein Stadtmuseum Münster e. V. am Donnerstag, 4. April, um 19 Uhr einlädt. “Tanz auf dem Vulkan” – der Name ist Programm. Es war … weiterlesen