Tagesarchive: 6. März 2019

Bombenfund, Entschärft, Münster Journal

Erfolgreiche Bombenentschärfung am Abend

Bei Bauarbeiten unweit des Pleistermühlenweges in Münster, ergaben sich Verdachtsmomente auf einen Bomben-Blindgänger. Am Mittwochmorgen wurde in den frühen Morgenstunden mit der Suche nach einer möglichen Bombe begonnen. Um 10 Uhr erhärtete sich der Verdacht und konnte gegen Mittag dann zweifelsfrei bestätigt werden.

Rund 1.700 Menschen mussten danach in St. Mauritz am Mittwochnachmittag evakuiert werden. Da der 500-Kilogramm-Blindgänger größer war, als zunächst vermutet, musste der anfängliche Evakuierungsradius von 250 auf 500 Meter ausgeweitet werden. Anwohner und Beschäftigte verschiedener Unternehmen waren betroffen. Eine Betreuungsstelle in der Richard-von-Weizsäcker-Schule wurde kurzfristig eingerichtet. Die Mondstraße wurde zwischen Wolbecker Straße und Warendorfer Straße ab 16.30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Auch das WDR-Studio an der Mondstraße musste geräumt werden, die Lokalzeit Münsterland, wurde vom Studio Bielefeld bedient. Derweil wurde an der Bomben-Fundstelle weiterhin Grundwasser abgepumpt, damit die Entschärfung der 500 kg Bombe aus den USA, beginnen konnte.

Die Stadtwerke Münster leiteten die Buslinien um und auch der Verkehr auf der Umgehungsstraße wurde 18:50 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Hilfskräfte waren mit über 200 Einsatzkräften unterwegs, um mit Fußtrupps und Lautsprechern zum Verlassen der Häuser und Gärten aufzufordern, sowie sich um die evakuierten Personen zu kümmern.

Um 20.15 Uhr kam dann die erlösende Entwarnung.
Die Bombe konnte vom Kampfmittelräumdienst am Mittwochnachmittag gegen 20.10 Uhr erfolgreich entschärft werden.

Polizisten nehmen Drogendealer am Bremer Platz fest

– Polizisten nahmen Dienstag (5.3.) nach intensiven Ermittlungen einen Drogendealer am Bremer Platz fest. Der 29-Jährige steht im dringenden Verdacht im Februar mehrfach im Bahnhofsumfeld mit Betäubungsmitteln gedealt zu haben. Die Beamten beobachteten den Mann ohne festen Wohnsitz und stellten … weiterlesen

Mondstraße: Evakuierung und Straßensperrungen

Nach dem Fund einer 500-Kilogramm-Bombe an der Mondstraße ist die Evakuierung eingeleitet, Straßensperrungen werden vorbereitet. Da der 500-Kilogramm-Blindgänger größer ist, als zunächst vermutet, muss der Evakuierungsradius auf 500 Meter ausgeweitet werden. Entsprechend muss mit größeren Verkehrsbeeinträchtigungen bis in die Abendstunden … weiterlesen

Die Frauen von Rjasan

Ein filmisches Sitten- und Landschaftsgemälde zur Eröffnung der Russischen Filmtage am 10. März 2019 um 17:00 Uhr im Schloßtheater Münster. Als Beitrag zum Jubiläum der 30-jährigen Städtepartnerschaft Münsters mit Rjasan werden die 11. Russischen Filmtage am 10. März im Schloßtheater … weiterlesen

Strahlende Gesichter bei der Sparkasse Münsterland Ost

– 36 Auszubildende haben ihre zweieinhalbjährige Ausbildung erfolgreich bestanden. In einer Feierstunde überreichten Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Markus Schabel, Personalleiter Michael Müller und Ausbildungsleiter Jörg Spandern den frisch gebackenen Bankkaufleuten die Ausbildungszeugnisse. „Unsere Kundinnen und Kunden werden von Ihrer Fach- und Beratungskompetenz profitieren … weiterlesen

14 Tonnen Abfall nach Rosenmontagszug

– Von 13.30 Uhr bis 22 Uhr waren die Teams der Abfallwirtschaftsbetriebe am Rosenmontag mit sieben Groß- und vier Kleinkehrmaschinen sowie 10 Mitarbeitenden am Besen im Einsatz. Die Abfallmenge fällt mit 14 Tonnen deutlich geringer aus als in den Vorjahren, … weiterlesen