Tagesarchive: 25. März 2019

Drei Verletzte bei Dachstuhlbrand

Am Sonntagabend, kurz nach 22.00 Uhr ertönte der Einsatz-Gong bei der Feuerwehr in Münster. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzort am Tiergarten in Münster Wolbeck, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dach.

Drei Personen wurden sofort aus dem Gebäude gerettet. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen. Eine Person musste in der Uni Klinik Münster verbleiben.
Die Brandbekämpfung wurde durch mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mit insgesamt 4 C-Strahlrohren und einem Wenderohr über die Drehleiter durchgeführt.

Die Brandausbreitung auf eine sich im Gebäude befindliche zweite Wohneinheit konnte erfolgreich verhindert werden. Insgesamt waren ca. 50 Kräfte eingesetzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Polizei.


Bild: Symbolbild

Sauberes Wasser wird zur neuen Herausforderung

Infolge des Klimawandels steht die Wasserwirtschaft vor neuen Herausforderungen: in Kommunen sind neue Systeme zum Schutz vor Starkregen und Sturzfluten nötig, Deiche müssen um- und ausgebaut werden. Dazu kommt ein enormer Sanierungs- und Anpassungsbedarf der teils jahrzehntealten Abwasser- und Trinkwasserinfrastruktur. … weiterlesen

Der neue PodcaSTeuerrecht des Finanzgerichts Münster

Seit dem vergangenen Donnerstag beschreitet das Finanzgericht Münster bei seiner Öffentlichkeitsarbeit neue Wege und nutzt verstärkt die sog. neuen Medien: Der erste „PodcaSTeuerrecht“ wurde online gestellt und ist auf der Homepage des Finanzgerichts Münster  abrufbar. In der neuen Podcast-Reihe werden in … weiterlesen

EUREGIO treibt Strategie 2030 voran

– Am vergangenen Freitag, den 22. März tagte der EUREGIO-Rat in Denekamp (Gemeinde Dinkelland). Patrick Welman, Bürgermeister der Stadt Oldenzaal, wurde in der Sitzung in den EUREGIO-Vorstand gewählt. Das Thema Atommüll wurde besprochen und es wurde beschlossen, dass die Fraktionen … weiterlesen