Monatsarchive: April 2019

Bikesharing – Nur zwei Anbieter haben sichere Räder

Bikesharing ist praktisch für alle, die nur mal kurz ein Rad brauchen, wie Touristen oder Leute, die pendeln. Einfach Handy zücken, über die App ein Rad finden und dann für etwa einen Euro pro halbe Stunde herumradeln. So einfach geht das. Aber sind die Räder, die inzwischen vielerorts zum Stadtbild gehören, überhaupt sicher? Und was passiert mit all den gesammelten Daten? Die Stiftung Warentest hat sich
sechs Bikesharing-Anbieter ganz genau angesehen. Vier fielen glatt durch.

„Die Wartungen sollten nur so weit auseinanderliegen, dass die Räder sicher bleiben“, fordert Anke Scheiber, Projektleiterin bei der Stiftung Warentest. Denn vier der sechs untersuchten Anbieter schickten unsichere Räder auf die Straße. Vor allem die oft deutlich zu schwachen Bremsen können im Ernstfall gefährlich werden. Nur bei Nextbike und Call a Bike war die Sicherheit akzeptabel. Auch was das Datensendeverhalten angeht, lagen diese beiden vorn, und das gab jeweils die Gesamtnote Gut.

Die übrigen vier fielen glatt durch, weil sie im Sicherheitstest versagten. Die technische Prüfung umfasste unter anderem Bremsen und die Kennzeichnung des zulässigen Gesamtgewichts sowie Verarbeitung und Zustand wie Luftdruck und vorhandene Schäden an Lenker, Reifen und Pedalen. Weitere Testkriterien waren neben dem mitunter kritischen bis sehr kritischen Datensendeverhalten die Nutzerfreundlichkeit von App und Website. Die waren teils schlecht übersetzt, und auch die Geschäftsbedingungen gab es mitunter nur auf Englisch.

Bevor man sich aufs Rad schwingt, so der Tipp von test: Bremsen testen, Licht und Luftdruck kontrollieren, Gepäckbefestigung und Schutzbleche checken, bei Pedelecs den Akku inspizieren und den Sattel richtig einstellen.

Der Test Bikesharing findet sich in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online abrufbar unter:
www.test.de/bikesharing (kostenpflichtig).


Die Energiewende & die Rolle von Wasserstoff

– Die Energiewende und der Ausbau von erneuerbaren Energien erfordern verschiedene Maßnahmen, um eine Balance zwischen Energiebereitstellung und Nachfrage herzustellen. Großes Potenzial bieten in diesem Zusammenhang Wasserstoff und Brennstoffzellen. In der Elektromobilität, der Rückverstromung und bei den Speichermöglichkeiten sind die … weiterlesen

Wilsberg zum ersten Mal auf dem Aasee

Der letzte Drehtag für die beiden Folgen Wilsberg in Münster, wurde gestern am Aasee in Münster eingeläutet. Matthias Pape, seines Zeichens Vereinsressortleiter Haus, Halle & Hafen des Segelclub Aasee e.V. , hatte alle Hände voll zu tun, um die Koordination … weiterlesen

Baustellen-Führung im Geistviertel

– Die Koordinierungsstelle für Klima und Energie lädt zu einer Baustellen-Führung am Dienstag, 30. April, 16 Uhr im Geistviertel ein. Bei dem Rundgang über die Baustelle werden die einzelnen Schritte zur Sanierung des Mehrfamilienhauses aus dem Jahr 1952 vorgestellt. Energieberater, … weiterlesen

Verfolgungsjagd auf dem Aasee in Bocholt

Heute ermittelte Leonard Lansink alias Privatdetektiv Georg Wilsberg zum ersten Mal auf dem Aasee in Münster. Vor einigen Monaten berichteten wir am 03.08.2018 bereits über eine echte Polizei-Verfolgungsjagd mit einem Tretboot auf dem Bocholter Aasee. Heute, am Donnerstag, dem 25.04.2019, … weiterlesen

Radonmaßnahmenplan

– Zur Verbesserung des Schutzes vor dem radioaktiven Edelgas Radon hat das Bundesumweltministerium heute einen Maßnahmenplan veröffentlicht. Das Dokument erläutert die Strategie von Bund und Ländern zum Schutz vor Radon. Dazu gehören auch Ziele für die Reduzierung der Exposition gegenüber … weiterlesen

20 Millionen Menschen kaufen Lektüre online

– Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland kaufen Bücher, Zeitungen und Zeitschriften einschließlich digitaler Ausgaben über das Internet. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Welttages des Buches am 23. April weiter mitteilt, entspricht das 40 % der 50 Millionen … weiterlesen

Kreis und neun Kommunen beim Stadtradeln

– „Die Wette gilt! Radeln für ein gutes Klima!“ – unter diesem Motto nehmen neun kreisangehörige Kommunen gemeinsam mit dem Kreis Coesfeld zum dritten Mal an der Aktion „Stadtradeln“ teil. So können die Bürgerinnen und Bürger vom 01. bis zum … weiterlesen

Poetry 2019

Poetry

– Gedichte gelesen oder rezitiert, akustisch wahrgenommen durch Sprechgesang oder zum Greifen nah in einem Bunker, visuell veranschaulicht durch Filme oder eine Multimediainstallation oder durch Poetry-Slammer auf der Bühne: “Poetry 2019” übersetzt Dichtkunst in andere künstlerische Formen und lädt im … weiterlesen