Europawahl, Münster - Journal

Infos zur Europawahl in Münster

– Am 26. Mai findet in Deutschland die Europawahl statt. Zur neunten Wahl des Europäischen Parlamentes ist das Hauptwahlbüro in Münster in den Aegidiimarkt umgezogen. Wegen der Sanierungsarbeiten im Stadthaus 1 hat es den Standort gewechselt vom Stadthaussaal am Platz des Westfälischen Friedens in das Forum der Volkshochschule am Aegidiimarkt 2. Der Eingang befindet sich im Innenhof. Es öffnet am Mittwoch, 24. April um 8 Uhr.

Bis zum 24. Mai (Freitag) ist das Hauptwahlbüro montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet; samstags stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Wahlberechtigt sind neben den deutschen Münsteranerinnen und Münsteranern auch alle Einwohnerinnen und Einwohner, die aus den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (Unionsbürger) stammen. Auch die britischen Mitbürger und Mitbürgerinnen sind nach den jüngsten Entscheidungen in Brüssel wahlberechtigt.

Ebenso können “in allen Angelegenheiten” betreute Personen an der Europawahl teilnehmen. Nach der Eilentscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 15. April stehen Hinweise zur Verfahrensweise allerdings noch aus. An 13 Service-Plätzen können die Wahlberechtigten Briefwahlunterlagen erhalten. Wichtig: der Identitätsnachweis (Personalausweis, Identity Card) muss mitgebracht werden. Es besteht auch die in Münster sehr gefragte Möglichkeit, sein “Kreuz” direkt vor Ort zu machen. Eine größere Zahl Wahlkabinen lässt voraussichtlich so manche Warteschlange von Briefwählerinnen und Briefwählern schrumpfen.

Bereits am 14. April 2019 wurde das Wählerverzeichnis erstellt. Vom 23. bis zum 27. April werden die rund 234 000 Wahlbenachrichtigungskarten versandt. Briefwählerinnen und Briefwähler haben mehrere Möglichkeiten zur Stimmabgabe: wer den QR-Code auf der Rückseite der Benachrichtigungskarte scannt, wird automatisch zum Online-Antrag auf den Internetseiten der Stadt weitergeleitet, lediglich das Geburtsdatum ist dort noch zu ergänzen. Wer den Antrag auf der Rückseite der Karte ausfüllt und an das Wahlamt zurückschickt (Briefmarke bitte nicht vergessen), erhält die Unterlagen per Post. Gleiches gilt für Wählerinnen und Wähler, die den Wahlschein online in Münsters Stadtnetz unter www.stadt-muenster.de/wahlen anfordern.


Für Rückfragen zur Europawahl steht das Europawahl-Serviceteam des Wahlamtes während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 02 51/ 492-33 90 zur Verfügung. Die Mailadresse lautet: wahlen@stadt-muenster.de