Körperverletzung in Rheine

– Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Vorfall aufgenommen, der sich am Samstagabend (06.04.), gegen 22.00 Uhr, in einer Gaststätte an der Münsterstraße ereignet hat. Zeugenaussagen zufolge, habe ein Mann in der gut besuchten Gaststätte einen bislang unbekannten Gast leicht angerempelt. Der Unbekannte habe daraufhin dem 35-jährigen Mann einen Kopfstoß versetzt. Anschließend habe der Unbekannte die Gaststätte in Begleitung von zwei Frauen verlassen.

Ein 29-jähriger Zeuge folgte dem Unbekannten und stellte ihn auf dem Parkplatz an der Mühlenstraße zur Rede. Als der Zeuge das Fahrzeug des Unbekannten fotografieren wollte, wurde er angegriffen und am Hals erfasst. Dann stieg der Unbekannte gemeinsam mit seinen Begleiterinnen in einen weißen Mercedes mit HB- Kennzeichen ein und fuhr davon.

Der etwa 40 bis 50 Jahre alte Mann, augenscheinlich Deutscher, war etwa 185-190 cm groß und von schlanker Statur. Er hatte blondes Haar, einen dünnen Oberlippenbart und war mit einem blauen Hemd bekleidet. Als der Mercedes weggefahren war, stellte der 29-Jährige den Verlust seinen Handys fest. Der 35-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizei Rheine, Telefon 05971/938-4215.