Radar, Blitzer

Wer zu schnell war, bekommt ein Knöllchen!

– Nein es ist kein Gerücht! – Die Polizei hat bereits in der ersten Aprilwoche wieder auf der A1 kontrolliert. Grund waren massive Verstöße gegen die Einhaltung der Geschwindigkeit und des vorgeschriebenen Sicherheitsabstands von Verkehrsteilnehmern.

Bei insgesamt 74.330 überprüften Fahrzeugen, hielten 3.748 die vorgeschriebene Geschwindigkeit nicht ein. Somit war fast jeder zwanzigste Fahrzeugführer zu schnell unterwegs.

Weitere 447 Verkehrsteilnehmer fuhren zu dicht auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Sie müssen nun mit einem Bußgeldbescheid rechnen.