Zusammenarbeit ohne Kommunalgrenzen

In diesem Netzwerk wird eine vertrauensvolle und von gegenseitigem Respekt geprägte Zusammenarbeit zwischen dem Oberzentrum Münster und seinem engeren Verflechtungsraum praktiziert. Die bisher eher informelle Zusammenarbeit über Kommunalgrenzen hinweg wurde in den vergangenen Monaten intensiviert. So haben die zwölf Städte und Gemeinden neue Dialogstrukturen entwickelt, um das Miteinander in der Stadtregion Münster zu fördern.

Im Mittelpunkt der kommunal-nachbarlichen Stadtentwicklungen stehen die Schlüsselthemen Wohnen und Mobilität. Denn, so Bürgermeister Carsten Grawunder aus Drensteinfurt, derzeitiger Sprecher der Stadtregion: „Die Herausforderungen des bezahlbaren Wohnraums und der wachsenden Mobilität können nur gemeinsam bewältigt werden.“


Foto: Stadt Drensteinfurt