Junge wirft Gegenstand von Brücke auf B54

– Nach einem Vorfall auf der Bundesstraße 54 sucht die Polizei Zeugen. Eine Frau informierte die Polizei darüber, dass am Freitag (31.05.), gegen 15.50 Uhr, ein Junge von einer Brücke einen Gegenstand auf die Fahrbahn der B 54 geworfen habe. Dabei sei ihr Auto beschädigt worden. Die Frau gab an, mit ihrem Pkw, Mercedes B Klasse, von Ochtrup nach Münster unterwegs gewesen zu sein. Als bei der Überführung im Bereich der Abfahrt Borghorst/ Dumter Straße war, bemerkte sie einen 10 bis 14 Jahre alten Jungen, der sich auf der Brücke verborgen hielt. Plötzlich begab sich der Junge in Richtung des Geländers und warf mit einer sichtbaren Ausholbewegung einen unbekannten kleineren Gegenstand in Richtung ihres Pkws.

Der Gegenstand prallte gegen den rechten vorderen Kotflügel und beschädigte dabei den Lack. Danach verschwand der Junge sofort in unbekannte Richtung. Der Junge war schlank und hatte dunkles Haar. Er trug eine dunkle Oberbekleidung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Jungen beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Steinfurt, Telefon 02551/ 15 – 4115.