Konzert Landwirtschaft rockt! ist abgesagt

– Aus Naturschutzgründen musste das Konzert zum Song-Contest Landwirtschaft rockt! auf dem Flugplatz Borkenberge bei Lüdinghausen – jetzt kurzfristig abgesagt werden.

Von der Absage betroffen sind auch das 175-Jahre-Jubiläum des Wochenblattes für Landwirtschaft und Landleben sowie die 1. Westfälischen Landwirtschaftsmesse (WeLa); die drei Veranstaltungen sollten am übernächsten Wochenende (15./16. Juni) stattfinden.

Für den Landwirtschaftsverlag und die Verantwortlichen für Landwirtschaft rockt! kam die Absage im Mai völlig überraschend aufgrund von umweltbehördlichen Auflagen. Erst kürzlich war ein Vorkommen von geschützten Feldlerchenbrutpaaren auf dem Flugplatzgelände festgestellt worden. Damit sei nicht zu rechnen gewesen, denn in der Veranstaltungsplanung wurde bereits auf Belange des Vogelschutzes Rücksicht genommen, gab der Landwirtschaftsverlag bekannt.

Das Gelände grenzt an ein Vogelschutzgebiet von internationalem Rang. Das war tatsächlich bekannt und hatte unter anderem zu der Auflage geführt, das Landwirtschaft rockt!- Konzert innerhalb eines Zeltes abzuhalten und die Veranstaltung bis 2 Uhr nachts zu beenden. Weitere Auflagen in Bezug auf den Vogelschutz gab es damals nicht. Den Informationen der Veranstalter zufolge war das potenzielle Konzert- und Messegelände in der Vergangenheit kein Verbreitungsgebiet der Feldlerche.

Wann und wo jetzt das Landwirtschaft rockt!-Konzert mit Hennig Wehland sowie mit der Band 7miles aus Albersloh, die den Song-Wettbewerb Landwirtschaft rockt! gewonnen hat, stattfinden wird, ist noch offen. In der Diskussion ist ein Termin im September in Münster.