Spende für Verein “Hilfe für das nierenkranke Kind”

– Polizeipräsident Hajo Kuhlisch übergab heute (18.7.) zusammen mit den beiden Kontaktbeamten für muslimische Institutionen, Jörg Allkemper und Milad Ibrahim, dem Verein “Hilfe für das nierenkranke Kind” eine Spende. Diese hatten sie als Preisgeld gemeinsam mit dem AFAQ e.V. für ihr Engagement im Kampf gegen Anwerbeversuche salafistischer Extremisten bei einer Preisverleihung im Mai erhalten.

Gemeinsam mit dem Verein klärten die Kontaktbeamten gezielt junge Flüchtlinge über die Gefahren und Maschen auf, die Salafisten sich zu Eigen machen, um neue Anhänger zu rekrutieren.

   Der Verein “Hilfe für das nierenkranke Kind” unterstützt kranke Kinder von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr. Alle zwei Jahre organisiert der Verein für die Kinder eine Reise nach Norderney, da es den Familien mit Dialysekindern fast unmöglich ist, zusammen in den Urlaub zu fahren. Diese Reise und viele weitere Dinge, die den Familien nierenkranker Kinder die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtern, werden durch Spenden finanziert.


Foto: Polizei Münster