Knotenpunkt Westfalenstraße / Hummelbrink wird umgestaltet

– In diesen Tagen beginnt die Umgestaltung des Knotenpunktes Westfalenstraße / Hummelbrink in Hiltrup. Dort steht die Erschließung eines neuen Baugebietes auf dem ehemaligen Eschweilergelände an, sodass an dieser Stelle weitere Abbiegespuren eingerichtet werden müssen.

Zudem werden die Geh- und Radwege sowie der Asphalt in diesem Bereich erneuert. Es ist eine Bauzeit bis zum kommenden Frühjahr vorgesehen. Der Verkehr wird mithilfe einer Baustellenampel geregelt, die auch Fußgängern und Radfahrenden eine gesicherte Querung ermöglicht.

Während der Baumaßnahme bleibt der Verkehr zweispurig möglich. Fußgängerinnen und Radfahrer können in beide Richtungen passieren. Die Zufahrt zum Verbrauchermarkt und zum Ärztehaus ist gewährleistet. Der Hummelbrink wird während der Arbeiten in Fahrtrichtung Westfalenstraße als Einbahnstraße ausgewiesen. Der Nachtbus wird über die Friedhofstraße umgeleitet.


Straßennamen in Münster – Bedeutungen und Hintergründe
Hummelbrink (Link)