Tagesarchive: 2. Oktober 2019

Verkehrs-Infos zum Münsterland-Giro

Vorfahrt für den Radsport
Sparkassen Münsterland Giro am 3. Oktober – Durchfahrtszeiten und Straßensperrungen – QR-Code hilft einfach weiter.

Am 3. Oktober 2019 findet zum vierzehnten Mal der Sparkassen Münsterland Giro statt. In diesem Jahr führt das Rennen durch die Kreise Steinfurt und Warendorf und die Stadt Münster. Vom internationalen Radsportverband UCI erstklassig eingestuft, gehört der Sparkassen Münsterland Giro zu den wichtigsten Eintagesrennen in Deutschland. Zeitversetzt gehen am selben Tag auch rund 4500 Freizeitsportler auf die Jedermann-Rundkurse über 60, 90 und 130 Kilometer. Des Weiteren messen sich Nachwuchsfahrer sowie die Kleinsten im „Fette-Reifen-Rennen“ und beim „GIROlino“.

Aus diesem Grund sind umfangreiche Verkehrsmaßnahmen erforderlich: Am Radsportfeiertag, am Tag der Deutschen Einheit, werden eigens dafür rund 1500 Streckenposten im Einsatz sein, um die Strecken abzusichern. Der Veranstalter vom Sparkassen Münsterland Giro bittet um Verständnis, dass es aufgrund dessen teilweise zu Straßensperrungen kommt. Umleitungen sind in Teilen ausgeschildert. An einigen Stellen sind außerdem „Schleusen“ zur Durchfahrt eingerichtet. Hier entscheidet die Polizei, wann diese geöffnet werden

Ausführliche Informationen zum Streckenverlauf und den Durchfahrtszeiten in Münster und den Kommunen gibt es im Internet unter www.muensterland- giro.de, Menüpunkt Infos. Hier kann eine Karte aufgerufen werden, die sämtliche Zeiten übersichtlich darstellt und über einen QR-Code einfach übers Handy aufgerufen werden kann.

Bei „Notfallfragen“ steht Ihnen vor und am Veranstaltungstag eine Verkehrs-Hotline zur Verfügung.
Telefon: 0251 – 492 52 -54 / oder -56

  • 1. Oktober – 8.00 – 16.00 Uhr
  • 2. Oktober – 8.00 – 18.00 Uhr
  • 3. Oktober – 6.00 – 18.00 Uhr

Ansonsten ist das Veranstaltungsbüro per E-Mail zu erreichen: Veranstaltungbuero@stadt-muenster.de


Voorrang voor fietsen
Sparkassen Münsterland Giro op 3 oktober – transittijden en wegafsluitingen – QR-code helpt.
Münster, september 2019. Op 3 oktober 2019 vindt de Sparkassen Münsterland Giro voor de veertiende keer plaats. Dit jaar loopt de race door de districten Steinfurt en Warendorf en de stad Münster. De eerste klasse geclassificeerd door de internationale wielerfederatie UCI, de Sparkassen Münsterland Giro is een van de belangrijkste eendaagse races in Duitsland. Op dezelfde dag gaan ongeveer 4.500 recreatieve atleten ook op de Jedermann-rondreizen over 60, 90 en 130 kilometer. Bovendien strijden juniorrijders en de jongsten in de “fat tyre race” en de “GIROlino”.
Om deze reden zijn uitgebreide verkeersmaatregelen vereist: op de fietsvakantie, op de dag van de Duitse hereniging, zullen ongeveer 1500 marshals dienst moeten doen om de routes te beveiligen. De organisator van Sparkassen Münsterland Giro vraagt ​​om begrip dat het te wijten is aan enkele wegafsluitingen. Omleidingen worden in delen aangegeven. Op sommige plaatsen zijn er ook “sloten” voor doorgang. Hier beslist de politie wanneer ze worden geopend
Gedetailleerde informatie over de route en de transittijden in Münster en de gemeenten is te vinden op internet op www.muensterland- giro.de, menu-item Infos. Hier kunt u een kaart oproepen die duidelijk alle tijden weergeeft en gemakkelijk toegankelijk is via een QR-code via de mobiele telefoon.

 
Voor “noodvragen” heb je een verkeershotline beschikbaar voor en op de dag van het evenement.
Telefoon: 0251 – 492 52 -54 / of -56
• 1 oktober – 8:00 – 16:00
• 2 oktober – 8:00 – 18:00
• 3 oktober – 6:00 – 18:00

Anders is het evenementenbureau per e-mail te bereiken: Veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de

Zoo Umsetzung des Masterplans – Teil 1.

– Mit der Ausschreibung zur Umsetzung des ersten Teils des 2018 beschlossenen Masterplans, geht es jetzt in die erste Bauphase an der Sentruper Straße Südamerikanisches Pantanal Schwüle bis heiße Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit, scheinbar unendliche Feuchtgebiete und eine enorme Artenvielfalt. Das … weiterlesen

Der Kunde ist König, der Mitarbeiter auch!

– Die Netzwerkinitiative versteht sich als Anlaufstelle für Unternehmen, die Fragen rund um Themen wie Liquiditätssicherung,  Ertragsstärkung, Beschäftigungssicherung, Umstrukturierung und Sanierung haben. In den Fokus ist das Thema „Personal und Arbeitsmarkt“ gerückt. Der Kommunikationsberater Kai Heddergott gab zu bedenken, dass … weiterlesen

Geburten in Münster höher als im Landesschnitt

– In Münster kommen mehr Kinder auf die Welt. Das teilt die AOK NordWest aufgrund aktueller Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) mit. Danach wurden im vergangenen Jahr in Münster 3.159 Babys geboren. Das waren 0,89 Prozent mehr … weiterlesen