Tankstellenüberfall an der Weseler Straße – Polizei sucht Zeugen

– Nach einem Tankstellenüberfall am Dienstagmorgen (22.10., 0.12 Uhr) an der Weseler Straße sucht die Polizei Zeugen.

   Der Täter betrat maskiert und mit einer Art Machete bewaffnet den Verkaufsraum und bedrohte damit den Angestellten. Der Unbekannte fasste in die Kasse und flüchtete mit mehreren (Geldscheinen).

   Der Räuber ist etwa 1,85 Meter groß, schlank und hatte einen tarn–farbenden Rucksack dabei. Er trug eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose, schwarze Reebok-Schuhe und war mit einer weißen Strumpfmaske mit Sehschlitzen maskiert. Die Haare auf dem Kopf waren zu einer Art Dutt zusammengebunden.

   Erste Ermittlungen ergaben, dass der Täter vor dem Überfall vor der Tankstelle ein fahr radfahrendes Quartett, eine Frau und drei Männer, zufällig getroffen und sich mit diesem unterhalten hat. Es ist davon auszugehen, dass der Täter dem Quartett persönlich bekannt ist.

   Dieses unbekannte Quartett und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.