Tagesarchive: 13. November 2019

Schüsse aus einem Kleinwagen in Gronau

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Borken und der Polizei Münster
Am Mittwochmorgen (6.11., 8:11 Uhr) wurden nach ersten Erkenntnissen mehrere Schüsse aus einem Kleinwagen auf der Losserstraße in Gronau abgegeben und ein 43-Jähriger schwer verletzt.
Der weiße Wagen mit niederländischem Kennzeichen flüchtete. In dem Auto saßen mehrere Personen. Sofort eingeleitete und grenzüberschreitende Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos.

“Die Hintergründe des Angriffs sind zurzeit noch unbekannt, uns liegen aber Anhaltspunkte dafür vor, dass auf den Gronauer gezielt geschossen wurde”, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt.
Beim Polizeipräsidium Münster wurde unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Thomas Götze eine Mordkommission eingerichtet. “Die Fahndungsmaßnahmen laufen auf Hochtouren. Zurzeit werden Zeugen befragt und Spuren gesichert”, erläuterte Götze die weitere polizeiliche Vorgehensweise.

Bei dem Tatfahrzeug mit niederländischen Kennzeichen handelt es sich um einen hell-silbergrauen Polo (V Typ 6R), Baujahr 2009 bis 2014. Besondere Merkmale des Fünf-Türers sind die auffällig breiten Felgen und Spoiler. Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug. Wer kann Angaben zu diesem Kleinwagen und den Insassen machen? Hinweise nehmen sowohl die niederländische Polizei unter der Telefonnummer 0031 79-3459876 als auch jede deutsche Polizeidienststelle entgegen.


Schoten af  een kleine auto in Gronau!
Gezamenlijk persbericht van het openbaar ministerie Münster, de politie Borken en de politie Münster
Op woensdagochtend (6.11., 8:11 uur) werden vrijgegeven na verschillende schoten vanuit een kleine auto op de Losserstraße in Gronau en een 43-jarige ernstig gewond.
De witte auto met Nederlands kenteken vluchtte weg. Er zaten verschillende mensen in de auto. Onmiddellijk geïnitieerde en grensoverschrijdende politieonderzoeken zijn tot nu toe mislukt.

“De achtergrond van de aanval is nog onbekend, maar we hebben aanwijzingen dat de Gronauer het doelwit was”, zei advocaat Martin Botzenhardt.
Op het politiehoofdkwartier in Münster onder leiding van Kriminalhauptkommissar Thomas Götze werd een commissie voor moord ingesteld. Momenteel worden getuigen ondervraagd en sporen veiliggesteld “, verklaarde Götze de verdere politieprocedure.

De Tatfahrzeug met Nederlands kenteken is een licht zilvergrijze Polo (V Type 6R), gebouwd in 2009 tot 2014. Speciale kenmerken van de vijfdeurs zijn de opvallend brede velgen en spoilers. De foto toont het vermoedelijke ontsnappingsvoertuig. Wie kan informatie geven over deze kleine auto en de gevangenen? Aantekeningen worden ontvangen door zowel de Nederlandse politie op telefoonnummer 0031 79-3459876 als een Duits politiebureau.


Bild:Polizei Gronau

Mit dem KombiTickets kostenfrei zum Bullenball

Am 23. November findet in der Halle Münsterland der Bullenball statt. Die legendäre Landjugendparty ist bekannt für ausgelassene Stimmung, Tanzlaune und traditionelle Partyspiele. Viele Besucher aus dem Münsterland werden sich wieder auf den Weg nach Münster machen. Wer auf Nummer … weiterlesen