Neues Wohngebiet am Kirschgarten

Informationsveranstaltung am Donnerstag, 14. November, im “Handorfer Huus” / Städtebaulicher Entwurf wird vorgestellt

Am Kirschgarten im Stadtteil Handorf soll ein neues Wohngebiet mit rund 200 Wohneinheiten entstehen. Die planungsrechtlichen Voraussetzungen werden mit der Aufstellung des Bebauungsplans geschaffen. Zwei verschiedene Varianten eines städtebaulichen Entwurfs werden bei der Informationsveranstaltung am Donnerstag, 14. November, erläutert und zur Diskussion gestellt. Die Veranstaltung, zu der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, beginnt um 18 Uhr im “Handorfer Huus”, Immelmannstraße 37.

Das Stadtplanungsamt informiert über Hintergrund, Ziel und voraussichtliche Auswirkungen der Planung. Die Fläche am Kirschgarten ist Bestandteil des städtischen Baulandprogramms. 

Unterlagen zur Planung können bereits ab Montag, 11. November, im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33 (Mo – Mi 8 – 16 Uhr, Do 8 – 18 Uhr, Fr 8 – 13 Uhr) und im Stadtportal unter www.stadt-muenster.de/stadtplanung eingesehen werden.

Bild: Am Kirschgarten in Handorf soll ein neues Wohngebiet entstehen. Das Bild zeigt die Abgrenzung des Plangebiets. / Stadt Münster