1.900 Unternehmen in ausländischem Besitz

Die Zahl der Unternehmen in der Region, deren Anteile mehrheitlich in ausländischem Besitz sind, ist in den vergangenen zehn Jahren kräftig gestiegen. Nach einer Auswertung von Handelsregisterdaten für die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen haben insgesamt rund 1.900 Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region ausländische Gesellschafter mit einer direkten Beteiligung von mehr als 50 Prozent. 2009 waren es knapp über 700, vor vier Jahren etwa 1.200 Unternehmen.

Aktuell liegt der Anteil von Unternehmen in ausländischem Besitz damit bei knapp vier Prozent, 2015 waren es knapp drei Prozent. Die IHK Nord Westfalen hat rund 48.000 Mitgliedsunternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind.

Die ausländischen Eigner der 1.900 Unternehmen kommen aus 79 Ländern. 2015 verteilten sie sich auf 67, vor zehn Jahren auf 43 Länder. Dabei liegt der Schwerpunkt der ausländischen Besitzer klar in Europa, vor allem in den Niederlanden: 1.015 Unternehmen in Nord-Westfalen haben mehrheitlich Anteilseigner aus dem westlichen Nachbarland. Vor vier Jahren war die Zahl mit 582 nur halb so hoch.

Mehr als viermal so hoch wie 2015 ist die Zahl der Betriebe, deren Besitzer aus China kommen. Aktuell sind es 81, vor vier Jahren waren es nur 19. Vor China, das damit auf dem fünften Platz liegt, rangieren die Schweiz (97), Großbritannien (127) und auf Platz zwei die USA (145). Auch die Zahl der Firmen in US-Besitz ist damit kräftig gestiegen. Vor vier Jahren waren es nur 28.

Zurückgefallen in der Liste ist die Türkei. Mit 54 Unternehmen lag das Land vor vier Jahren noch auf Rang drei. Aktuell mit 61 Betrieben reicht es nur noch für Rang sieben, während Frankreich mit 64 (vorher 28) an der Türkei vorbeigezogen ist.

Tabelle: Top Ten 2019 – Unternehmen in ausländischem Besitz
Die ausländischen Besitzer von Unternehmen in Nord-Westfalen, die im Handelsregister eingetragen sind, kommen aus folgenden Ländern (Zahl der Unternehmen in Klammern 2019/2015):

1. Niederlande (1015/582)
2. USA (145/28)
3. Großbritannien (127/70)
4. Schweiz (97/52)
5. China (81/19)
6. Frankreich (64/28)
7. Türkei (61/54)
8. Italien (58/23)
9. Luxemburg (58/29)
10. Russland (57/15)

Quelle: Auswertung von Creditreform-Daten für die IHK Nord Westfalen