Tagesarchive: 29. Januar 2020

Rekordmenge von 1,2 Millionen Tonnen Äpfel geerntet

– Wer mit Obst und Früchten fit und gesund durch den Winter kommen will und dabei regionale Erzeugnisse bevorzugt, sollte zum Apfel greifen. Denn er ist eine der wenigen Obstarten, dessen heimische Erzeugung einen größeren Anteil an der Versorgung der Bevölkerung hat als die Importe. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der „Internationalen Grünen Woche“ in Berlin mitteilt, haben die Apfelbauern in Deutschland im Rekordjahr

2018 etwa 1,2 Millionen Tonnen Äpfel geerntet (durchschnittliche jährliche Erntemenge 2009 bis 2018: rund 950 000 Tonnen). Im selben Jahr wurden rund 67 000 Tonnen Äpfel ins Ausland exportiert und rund 658 000 Tonnen Äpfel nach Deutschland eingeführt. Somit kamen etwa zwei Drittel (67 %) der Äpfel für den Inlandsverbrauch aus heimischem Anbau.

 

So eine Information vom Statistischen Bundesamt (DESTATIS)

Dreifache Steuer auf Aktiengeschäfte nicht vermittelbar

Die Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, Prof. Dr. Liane Buchholz, kritisiert die Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer scharf: „Diese Steuer wäre nach den jetzigen Plänen eine soziale Ungerechtigkeit. Sparer werden zur Kasse gebeten, die großen Finanz-Jongleure werden … weiterlesen

Guten Schutz gibt es sogar gratis

Onlinebanking, Ebay-Konto oder Fitnessapp – Internetnutzer müssen sich viele Kennwörter merken. Denn jedes Portal braucht sein eigenes. Ein Passwort-Manager generiert und verwaltet alle Passwörter und macht es Hackern damit schwer, die Konten zu knacken. Für die Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift test … weiterlesen

Von der Aa an den Rhein

RTL

Drei Jahre lang Antenne Münster, dann kam der Hessische Rundfunk und nun macht die gebürtige Münsteranerin Leonie Koch ihren nächsten Karriereschritt: Die 34-jährige moderiert seit dieser Woche das RTL-Boulevard-Magazin “Explosiv”. “Ich bin erleichert und glücklich, dass die erste Sendung so … weiterlesen