Tagesarchive: 29. April 2020

Zeugen beobachten Diebstahl – Polizisten nehmen 22-jährigen Fahrraddieb vorläufig fest

Aufmerksame Zeugen wählten Montagabend (27.4., 23 Uhr) am Rudolf-Harbig-Weg direkt die “110”, als sie an einem Fahrradständer drei Fahrraddiebe beobachteten.

Beim Eintreffen der alarmierten Polizisten flüchtete das Trio. Die Beamten stoppten einen 22-jährigen Deutschen noch auf dem angrenzenden Parkplatz und nahmen ihn vorläufig fest. Hinter dem Fahrradständer lagen auf einem Feld ein unverschlossenes Mountainbike, ein abgeschlossenes Hollandrad und ein aufgebrochenes Trekkingrad. Neben den Rädern fanden die Polizisten einen Pflasterstein. Die Ermittlungen zu den beiden weiteren Dieben dauern an.

Hinweise zu den beiden flüchtigen Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

15 Jahre Zuhause sicher

Es war der 11. April 2005 als „Zuhause sicher“ seinen Anfang nahm. Lokal gestartet mit zunächst 21 Partnern, dann stetig gewachsen, kann der gemeinnützige Verein, der auf Initiative von Polizeibehörden gegründet wurde, heute auf mehr als 500 Partnerschaften blicken. Und … weiterlesen

Es geht nichts über den persönlichen Kontakt!“

Atlantic Hotels verfolgen auch in der jetzigen Situation ihre Expansionspläne weiter. Die Bremer Hotelgruppe plant aktuell neue Häuser in Kiel, Bremen, Münster, Erfurt und Heidelberg. Auf der Baustelle vor dem Münsterschen Hauptbahnhof herrscht aktuell trotz Corona reges Treiben. Mittendrin: Sascha … weiterlesen

Entlastung für Eltern

Auch im Mai Beitragsfreiheit – CDU: Spielplätze bald wieder öffnen   Auch im Mai verzichtet die Stadt Münster in der Corona-Krise erneut auf die Erhebung der Elternbeiträge für Kindertagesbetreuung und Ganztags- und Betreuungsangebote in Schulen. „Das ist eine enorme Entlastung … weiterlesen

Die Bezirksregierung Münster hat einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 72.000 Euro für den St.-Paulus-Dom in Münster auf den Weg gebracht.

Das Domkapitel in Münster darf sich über die Fördermittel aus dem Denkmalförderprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen freuen. Mit den Fördermitteln soll die der Südfassade des Paradieses (Haupteingang) am St.-Paulus-Dom denkmalgerecht saniert werden. Die Fassade soll gereinigt und die einzelnen Elemente … weiterlesen