Raus an die Frische Luft!

Draußen Sport zu treiben war schon vor der Corona-Pandemie im Trend – und ist jetzt noch angesagter. Mit dem Outdoor-Training unter freiem Himmel bietet der DJK-Sportverband DV Münster in den Sommerferien den passenden Lehrgang an – zum ersten Mal aber selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Vorschriften. 

In den vergangenen Wochen hat die Corona-Pandemie unser Leben bestimmt. Nun kehren wir Stück für Stück in die Normalität zurück.

Das Outdoor-Training des DJK-Sportverbandes DV Münster am 11. Juli in Alverskirchen (Gemeinde Everswinkel im Kreis Warendorf) ist genau der passende Lehrgang für den sportlichen Wiedereinstieg.

Sport an der frischen Luft ist ein Trend und momentan besonders angesagt. Ein Grund dafür: Beim Trainieren unter freiem Himmel ist die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus deutlich geringer ist als in Sporthalle oder Fitnessstudio. Die sogenannten Aerosole, die zur Infektion beitragen könnten, verflüchtigen sich schnell und zum Abstandhalten ist draußen genug Platz. 

Beim Outdoor-Lehrgang, der selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Vorschriften durchgeführt wird, passt Fitnesstrainerin Linda Schulte klassische Übungen aus dem Fitnessstudio an die Gegebenheiten in der Natur an. Nach einem Warm-up inklusive Stretching gehen wir in ein abwechslungsreiches Kraft-, Beweglichkeits- und Ausdauertraining über. Ein lockeres Cross-Lauftraining „über Stock und Stein“ rundet den Sporttag in der Natur ab.                                                 

Los geht’s am Samstag, 11. Juli 2020 um 9.45 Uhr auf dem Sportplatz der DJK RW Alverskirchen, Alter Hof 13, 48351 Alverskirchen. Um 17.30 Uhr endet der Workshop. 

Anmelden können sich Interessierte ab 16 Jahren. Der Kurs ist ebenso geeignet für Übungsleitende, die ihre C-Lizenz verlängern möchten (8 LE). Erwachsene DJK-Mitglieder zahlen 25,- €,  Jugendliche 15,-€. Für Externe kostet die Teilnahme 30,-€ (Erwachsene) oder 20,- € (Jugendliche). 

Alle Infos und die online Anmeldung unter www.djk-dv-muenster.de