21.1 C
Münster
Sonntag, Juni 26, 2022

Antonius-Segen für Spaniens Tiere: Schweine in der Kirche

Top Neuigkeiten

Zum Namenstag des Heiligen Sankt Antonius, dem Schutzheiligen aller Tiere, sind in Spanien am Montag Hunde, Katzen, Hamster und sogar Schweine in die Kirche gegangen.

"Gott schütze dieses Tier, möge Sankt Antonius dich vor allem Leid schützen", sagte Juan Villa, Priester der San-Anton-Kirche in Madrid, während er die von ihren Herrchen und Frauchen präsentierten Haustiere mit Weihwasser benetzte.

Anschließend zogen Herrchen, Frauchen und Haustiere in einer Prozession durch den Madrider Stadtteil Chueca.

Das Fest des Heiligen Sankt Antonius ist in Madrid eine alte Tradition und wird seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts begangen. Auch in anderen Landesteilen wie auf den Balearen und im nördlichen Burgos wird es gefeiert. Der Namenstag wird am 17. Januar gefeiert. (SAZ, afp; Foto: Wikipedia)

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel