Archiv des Autors: Münster Journal

Körperverletzung in Greven

An der Bismarckstraße ist es am Dienstagabend (08.01.2019) zu einer Körperverletzung gekommen, bei der drei Personen verletzt wurden. Ein für den Streit verantwortlicher 34-Jähriger wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Vor Ort konnten Geschädigte und Zeugen Angaben zu dem Vorfall machen. Demnach war eine 16-jährige Grevenerin gegen 20.00 Uhr in Begleitung eines 15-jährigen Jugendlichen und einer 18-jährigen Frau zu Fuß auf der Bismarckstraße unterwegs. Zufällig trafen sie dort einen 34-Jährigen, den die Jugendliche vor einigen Wochen wegen einer Straftat angezeigt hatte.

Sofort beleidigte der 34-Jährige die 16-Jährige, woraufhin es zu einem Wortwechsel kam. Nun nahm der 34-Jährige aus einer mitgeführten Tasche Flaschen und versuchte, die anderen Personen damit zu bewerfen bzw. zu schlagen. Im Weiteren trat und schlug der 34-Jährige auf die 18-Jährige und auf den 15-Jährigen ein. Danach ging er auf die 16-Jährige los, schlug und trat sie und warf sie zu Boden.

Als der 34-Jährige flüchten wollte, kam ein 41-jähriger Grevener hinzu und hielt ihn zunächst fest. Der 34-Jährige wollte dann erneut flüchten, konnte nun aber mit Unterstützung eines weiteren, 22-jährigen Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die 16-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ihre Begleiter wurden leicht verletzt. Die beiden weiblichen Opfer wurden dem Krankenhaus zugeführt. Der 34-jährige Mann, der in Greven wohnhaft ist, wurde zur Polizeiwache gebracht. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Neujahrsgruß aus Coesfeld

>> Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Leserinnen und Leser, „Was Zorn nicht erreicht, schafft Milde oft leicht“ – dieser Spruch aus dem Markus-Evangelium war eines der ausgewählten Zitate, die im Mittelpunkt unserer Ausstellung „Demokraten für den Frieden“ standen. Ehrenamtlich engagierte … weiterlesen

Was wissen Sie über Hartz -4-

Was wissen Sie über Hartz 4 -

Viele Menschen in Deutschland leben zur Miete. Großzügig eingerichtet, lässt es sich hier ebenso gut leben, wie in einem Haus. Bezieht der Betroffene jedoch Sozialleistungen, wie das Arbeitslosengeld II (ALG II), spielen die Größe der Wohnung sowie die Kosten eine … weiterlesen

Brand in einem Keller in Münster Mauritz

Am Samstag, den 22.09.2018, wurde der Leitstelle der Feuerwehr Münster gegen 18:35 Uhr ein Kellerbrand auf einer Baustelle hinter dem Fernmeldeamt an der Oststraße gemeldet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung aus einem Keller und einer Tiefgaragenauffahrt fest. … weiterlesen

Baustellen auf der Autobahn

Im Rahmen des Fernfahrerstammtisches informiert die Polizei über das richtige Verhalten in Baustellen und warnt in diesem Zusammenhang besonders vor Ablenkung. Streckenabschnitte auf der Autobahn mit Dauer- und Nachtbaustellen erfordern immer ein höchstes Maß an Aufmerksamkeit und Konzentration. Die Fahrbahnbeschaffenheit … weiterlesen

Evakuierung in Münster aufgehoben!

Bombenfund, Entschärft, Münster Journal

Nach einem Bombenfund an der Dreifaltigkeitsschule in Münster, wurde die Bombe am Abend erfolgreich entschärft. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg (eine britische 250-Kilo-Bombe), wurde nach Evakuierung des Gefahrenbereiches durch den Kampfmittelräumdienst am heutigen Montag, 23. April, gegen 20.35 Uhr, … weiterlesen

Fahrradfahrer aufgepasst!

Seit Jahren sind die Fallzahlen von Fahrrad-Diebstählen unverändert hoch. In den vergangenen zehn Jahren registrierte die Polizei pro Jahr immer über 300.000 Fälle von Fahrrad-Diebstählen. Dabei ist es gar nicht so schwer, Fahrräder gegen Diebstahl zu sichern. Zum Beginn der … weiterlesen